Herzlich Willkommen !

Dieses Gästebuch gehört zu mir und natürlich den Uranglasuren...




Seite zurück |Zurück zur Homepage| Nächste Seite


 Einträge: 72 | Aktuell: 31 - 60Neuer Eintrag
 
31


Name:
Sabine Seever(Gebhardt) (za-seever@t-online.de)
Datum:Fr 08 Okt 2010 19:55:59 CEST
Betreff:Arnstadt
 

Ich würde mich riesig freuen,von dir mal zu hören.
Bei meinem Umzug,habe ich einen 25 Jahre alten Brief gefunden.
Die kleine Anna lese ich heute noch gern.

Sabine

 
 
32


Name:
Dagmar Rothenbach (drothenbach@gmx.de)
Datum:Fr 22 Okt 2010 11:25:27 CEST
Betreff:Carstens Werkstätten
 

Gräfenroda gesucht, Frank Pintschka gefunden!
Super Seite zu einen Themenbereich, über den man sonst nirgends etwas findet!
Bin begeistert, DANKE!

 
 
33


Name:
Istvan (szeaczky@gmx.hu)
Datum:Mo 08 Nov 2010 12:47:53 CET
Betreff:keramik
 

Warum gibt es so wenig davon in Internet, ihre Seite ist sehr schön.

 
 
34


Name:
K. von Thalbach (gut.thalbach@t-online.de)
Datum:Mi 10 Nov 2010 15:02:04 CET
Betreff:Carstens und Uran
 

Haben Sie noch mehr von den Keramiken. Wir besitzen einige Carstens-Stücke in der Familie, auch mit Uran, hatten aber keine Ahnung davon.
Jetzt sind wir ein wenig schlauer geworden.
Danke.

Ihre


von Thalbach's

 
 
35


Name:
Rob Burgers (rburgers@wxs.nl)
Datum:Fr 12 Nov 2010 09:38:49 CET
Betreff:kakao-kanne
 

Hallo Frank,

Ich habe eine Kakao-kanne und möchte gern wissen was es für eine ist. Jemand hat mich gesagt , es kann ein Carstens sein. Ich hab Bilder. Das Merkzeichen sieht ähnlich aus wie ein Hirsch oder Steinbock oder Gazelle.
Kann ich die Bilder an dich schicken? Bitte dann eine e-mail Adresse.

Besten Dank.

 
 
36


Name:
Vera (altesgutes@austrianet.com)
Datum:Mi 17 Nov 2010 15:27:18 CET
Betreff:Frage
 

Wieviel Sammler gibt es für solche Sachen ? Kann man das irgendwo erfahren, im internet kann man ja nichts dazu finden. Oder bin ich nur zu dumm um das alles zu finden ?

Liebe Grüße

Vera

 
 
37


Name:
Wulf (w.willer@evron.de)
Datum:Di 30 Nov 2010 14:52:04 CET
Betreff:viele Infos
 

Eine spannende Sache und eine Website mit vielen Informationen. Gefällt, auch wenn ich von der Materie keine Ahnung habe...

Wulf

 
 
38


Name:
Markus Liechti (markus.liechti@postmail.ch)
Datum:Sa 08 Jan 2011 21:10:05 CET
Betreff:Uran, Uran, Uran
 

Hallo Frank

Der Radioaktivitätsvirus hat mich als 12 jährigen an der Mineralienbörse Basel erfasst. Damals stand ich staunend vor einem Stand mit UV-aktiven Uransekundärmineralien und Pechblende. Jedes Jahr habe ich von da an diesen Stand besucht...meine Sammlung wurde immer grösser. Ich wollte bald selbst solche Mineralien suchen und wurde mehrfach fündig. Bald erfuhr ich von der Verwendung radioaktiver Stoffe in der Industrie (Glas, Keramik, Porzellan, Leuchtfarbe, Glühstrümpfe, Feuermelder, u.s.w.). Der Geigerzähler und die LW-UV-Lampe gehören nun zu meinem Sackbefehl wenn ich Brockenstuben betrete. Gerade heute habe ich eine wunderschöne Bonboniere mit Uranflächenglasur ergattert. Der Geigerzähler übersteuert geradezu! Was mich unglaulich fasziniert, ist die Tatsache dass die Verkäufer überhaupt keine Ahnung haben was sie mir da zu Dumpingpreisen verkaufen...einer Dame in der Brockenstube sagte ich: Ich hätte gern diesen radioaktiven Teller. Diese lächelte verlegen und meinte: meinen sie wegen der knallig orangen Farbe? Da legte ich demonstrativ den Geigerzähler obendrauf und sagte: nein, weil er es ist! Ich glaube sie hat nichts begriffen. Ich hatte einen riesen Spass dabei. Und erst noch die komischen Blicke der Leute, wenn ich die UV-Lampe oder eben den Geiger hervornehme.

Schade, dass es scheinbar niemanden sonst gibt, der dieses sehr spezielle Hobby hat. Ich meine niemanden mit dem ich physisch in Kontakt treten kann (in meiner Gegend). Bis jetzt bin ich nur auf Kopfschütteln und schräge Blicke gestossen.

Sorry für den langen Bericht...

Ich hätte dir einen Tip für die Fruchtschale mit den sechs Tellern: Ziegler Schaffhausen CH. Ich habe ähnliche Objekte von denen gesehen. Mein Kerzenständer und auch die Bonboniere sind von Ziegler (leider ist nur ein goldiger Kleber vorhanden. Der ist irgendwann ab und dann ist weder eine Nummer noch eine Marke vorhanden...)

Freue mich auf deine Antwort.

Liebe Grüsse aus Bern

Markus

 
 
39


Name:
Vera Reith (reith@reith-pfister.de)
Datum:Do 20 Jan 2011 18:38:51 CET
Betreff:Uranglas
 

Guten Abend Herr Pintschka,
die auf Ihrer Seite "Uranglas" auf dem zweiten Foto gezeigte Schale ist von Brockwitz, das Muster heißt "Bamberg Barock" (s. www.glas-musterbuch.de, Brockwitz 1941).

mit freundlichen Grüßen,
Vera Reith

 
 
40


Name:
Annegret Moeller (annegret.moeller1@freenet.de)
Datum:Di 26 Apr 2011 20:49:08 CEST
Betreff:carstens
 

Hallo!
Ich habe eine Kakaokanne mit Carstens Gräfenrode Stempel.Sie ist gelb mit wellen die braune Einfärbungen hat.Weis jemand den Namen des Decors? Ist sie viel Wert?
Würde mich über antworten freuen.

Annegret

 
 
41


Name:
Gabriele Pfister (sredni.vashtar@bluewin.ch)
Datum:So 01 Mai 2011 21:35:14 CEST
Betreff:Signatur viereckiger Teller
 

Ich war schon einige Male auf dieser Seite.
Sehr schön und für mich als Sammlerin interessant.
Die Signatur auf dem viereckigen Teller
sieht ganz nach Huber-Roethe, Landshut aus.
Näheres im Buch von Horst Makus.

Viel Glück beim Sammeln
Gabriele

 
 
42


Name:
Frank (uranglasuren@online.de)
Datum:Mo 02 Mai 2011 04:30:57 CEST
Betreff:!!!
 

Vielen Dank
an alle Freunde des keramischen Scherbens für die hilfreichen Nachrichten zur Bestimmung der unbekannten Objekte auf dieser Website !!!

Hoffe ebenso, daß meine Recherchen Ihnen von Nutzen waren....

Beste Grüße und Wünsche an Euch alle.

Frank

 
 
43


Name:
Annegret Möller (annegret.moeller1@freenet.de)
Datum:Mi 04 Mai 2011 15:20:51 CEST
Betreff:Danke
 

Hallo Frank!
Oh ja, deine Recherchen haben sehr geholfen. Es ist schön wenn man den Namen seiner Kanne kennt.

Vielen herzlichen Dank.

Liebe Grüsse
Annegret

 
 
44


Name:
Dieter (wagnereichsfeld@googlemail.com)
Datum:Mi 10 Aug 2011 23:13:09 CEST
Betreff:Carstens Gräfenroda
 

Hallo Frank
Habe sehr gut erhaltenen Pruduktkatalog mit Preisen von Carstens Gräfenroda vieleicht
hast du Interesse .

 
 
45


Name:
Christiane Schwab (cschwab@schwab-gmbh.de)
Datum:So 14 Aug 2011 14:55:36 CEST
Betreff:Dose mit Deckel
 

Hallo,
bin im Nachlass meiner Mutter auf eine Keramik-Dose gestossen, die schon in den 60ern bei meiner Großmutter in Mannheim als Bonbon-Dose genutzt wurde.
Am Boden eingeschlagen ein Logo
"Georgenthal", darunter "Pfalz" und eine
Signatur "He", oder auch "Ht".
Maile gerne auch ein Foto. Wüsste gerne
ob es Sammler gibt die sowas suchen.
Vielleicht kann mir jemand helfen?
Danke im voraus.

 
 
46


Name:
Karin Hineschied (hineschied@freenet.de)
Datum:Do 08 Sep 2011 11:41:01 CEST
Betreff:Kuchenform
 

Hallo Frank,
ich besitze seit kurzem eine wunderschöne Gugelhupt-Kuchenform aus Glas. Wenn man von oben auf die Glasflächen schaut, schimmert es grün. Wie kann ich prüfen, ob es Uranglas ist bzw. wo kann ich eine handliche Lampe für die Hosentasche kaufen? Gibt es eine Börse für solche Uranteile? Ich habe auch Trinkgläser.
Ich freue mich über jede Nachricht!
Gruß
Karin

 
 
47


Name:
angelika hadwiger (angelika.hadwiger@iplace.at)
Datum:Di 20 Sep 2011 16:08:27 CEST
Betreff:ditmar urbach
 

Ich habe ein Tee oder Kaffeeservice? von Ditmar Urbach mit rotem Stempel und einer Nummer 1262,
die Grundfarbe ist hellgrün mit aufgemaltem dunkelgrünem und orangen Dekor. Können Sie mir sagen ob es sich um eine Uranglasur handelt?
Wo finde ich die Auktionspreise dafür?
Vielen Dank im Voraus
Angelika Hadwiger

 
 
48


Name:
geronimo8 (geronimo8@t-online.de)
Datum:Do 22 Sep 2011 14:04:13 CEST
Betreff:Uranglas
 

Hallo, hier bin ich wohl auf Sammler gestossen? Ich habe einige verschiedene Stücke Uranglas und möchte sie gerne verkaufen. Wer hat Interesse daran?
Ich selbst suche Alexandrit (Farbwechsler bei Licht: weiß, grün bis lila)
Gruß an alle

 
 
49


Name:
Caro (Carola.Rosar@gmx.de)
Datum:So 25 Sep 2011 18:36:35 CEST
Betreff:Teeservice
 

Ich bin per Zufall auf diese Seite geraten.
Habe mal Herbstputz gemacht und dabei ist mir das Teeservice von meiner Oma, wieder mal in die Hände geraten und da fing ich mal an zu googeln und bin somit auf diese Seite geraten.

Das Service ist 22 teilig und wer Interesse hat kann mich anmailen.

Ich sende auch Dir, Frank, für deine Sammlung Bilder zu, wenn du Interesse hast.

Mit freundlichen Gruß Caro

 
 
50


Name:
Caro (Carola.Rosar@gmx.de)
Datum:So 25 Sep 2011 18:38:08 CEST
Betreff:Teeservice
 

Nachtrag.

Es stammt von Carstens aus Georgenthal
Dekor "HIlde"
Der Aschenbecher ist die gleiche Serie aber da steht Felix drunter.

Mit freundlichen Grüßen
Caro

 
 
51


Name:
Schink, Hendrik (@achatporzellan@gmx.de)
Datum:Sa 29 Okt 2011 17:12:39 CEST
Betreff:Rheinsberg
 

Hallo an den Macher der Web-site. Höchst interessant... Wir haben hier im Keramikmuseum Rheinsberg auch einiges an Objekten mit Uranglasuren... Ich muss nur erst die Zeit finden, Ihre Seite genauer zu durchforsten; vielleicht gibt es einen regen Austausch?!
Beste Grüsse von Hendrik

 
 
52


Name:
Katharina Roth (lachgummi1984@gmx.de)
Datum:Di 22 Nov 2011 14:12:02 CET
Betreff:Uranglas Armband
 

Hallo, habe mir bei Ebay zwei Uranglas Armbänder ersteigert. Würde gerne mehr über diese wissen. Ich habe grad nur die Bilder von Ebay( http://www.ebay.de/itm/160679707383 ). Vielleicht können Sie mir ein wenig drüber sagen!? Ganz liebe Grüße

P.s. sehr schöne Homepage...sehr informativ

 
 
53


Name:
Gerlind Polzin (gerlind.polzin@t-online.de)
Datum:So 25 Dez 2011 03:28:07 CET
Betreff:Keramik
 

Ich fand Ihre Site und die Objekte sehr interessant - ich hatte vorher nie gehört, dass auch in der Keramikglasur Uran vorkommt (ich wusste nur vom Glas).
Übrigens habe ich bis morgen Abend bei Ebay einen Jasba-Leuchter eingestellt (gerlind-2010).
Freundliche Grüße
G. Polzin

 
 
54


Name:
Sabine Röhricht (Sahierophant@googlemail. com)
Datum:Mi 28 Dez 2011 17:07:31 CET
Betreff:gefunden!
 

Hallo Frank! Ich freue mich, Dich gefunden zu haben, und lasse Dir paar Grüße da! Damit Du weißt, wer ich bin: mein Mädchenname lautet "Namnick ", mein früherer Spitzname "Angie ". Ich freue mich immer, wenn ich Leute von früher wiederfinde. Wäre schön, wenn Du Dich mal melden würdest. Falls nicht, wünsche ich Dir einfach nur alles Gute. Lieben Gruß Sabine.

 
 
55


Name:
pusiarte (Repu1@t-online.de@)
Datum:Di 10 Jan 2012 15:42:36 CET
Betreff:Porzellan aus Gräfenroda
 

Hallo, bei der Identifizierung eines alten kleinen Kerzenhalters aus Familienbestand bin ich auf Gräfenroda und einen erloschenen Porzellanhersteller gestoßen. Bartholome, Stade %26 Co. Gegründet wohl 1910. Mich würde interessieren , ob es irgenwo Unterlagen darüber gibt, z. B. in welchen Zeitraum welche Signaturen benutzt wurden. Vor der Umstellung auf Planwirtschaft. Gibt es vielleicht Nachfahren? Für eine Antwort wäre ich dankbar.

MfG

pusiarte

 
 
56


Name:
Gabriele (sredni.vashtar@bluewin.ch)
Datum:Mi 22 Feb 2012 13:31:07 CET
Betreff:Obstschale Streifendekor
 

Hallo Frank

In der Rubrik Uranglasuren hast Du eine unidentifizierte Obstschale, weisser Grund mit breiten Streifen rot, schmalen Streifen blau und gelb.
Ich habe ein Stövchen von 1933 mit identischem Dekor, klar identifiziert als Carstens-Uffrecht, Fayence Abteilung Hubbe
roter Ton, seltenes Dekor.
Hier kann ich das Bild nicht senden.
Wenn Du das Bild haben willst, schick mir eine mail wo ich die Bilddatei in der Antwort schicken kann.

Herzliche Grüsse aus der Schweiz
Gabriele



 
 
57


Name:
Tobias (Immo-RV@web.de)
Datum:Mi 30 Mai 2012 11:35:50 CEST
Betreff:Wandvase von Gräfenroda Carstens
 

Hallo Frank,

ich habe eine Wandvase von Gräfenroda Carstens, welche am Vasenmund eine stark strahlende orange Uranglasur hat.
Die Vase ist unbeschädigt. Maße: H 13,5cm, B 15cm, T 5cm.
Falls du Kaufinteresse hast bzw. eine andere Person, die diesen Eintrag liest, bitte melden.

Grüße
Tobias

 
 
58


Name:
Thomas Krüger (trainer-tom@gmx.de)
Datum:Do 09 Aug 2012 19:39:20 CEST
Betreff:Holl Keramik zu verkaufen
 

Hallo Frank.

Wir hatten vor ein paar Jahren schon einmal Kontakt zur Holl Keramik. Da ich demnächst umziehen möchte, möchte ich mich von einigen Stücken meiner geerbten Holl Keramiken trennen. Könntest du mir da etwas weiter helfen? Bilder kann ich dir per mail gerne zusenden.
Vielen Dank
Thomas Krüger aus Nürnberg

 
 
59


Name:
Christian Carstens (cc@becherwelt.de)
Datum:So 28 Okt 2012 13:22:17 CET
Betreff:Klasse Seite
 

Hallo,
es ist sehr schön, was Sie über unsere Familie und Keramik zusammen getragen haben..!
Danke - echt sehr gut..!

Christian Carstens

 
 
60


Name:
Heinz Menz (heinzmenz@web.de)
Datum:So 13 Jan 2013 11:02:37 CET
Betreff:BMF
 

ich schreib aus Hamburg und bin auf ihre Seite gekommen als ich auf der suche war nach Bierkrügen von BMF.
Wissen wollte ich im Internet wo die eigentlich her kommen.Noch hab ich es nicht geschafft.
Doch ein Pekannte hat bei Ebay Uran - Gläser ersteigert und die werden sehr bei Ebay verkauft.Ihre Info zu Urangläser und Porzelan hat mich auf ihre Seite gefesselt und ich hab Sie abgespeichert und werde wenn ich was finde Sie darüber Aufklären wo oder was sein Erbauer ist...schüssss H.M.

 
 


Seite zurück |Zurück zur Homepage| Nächste Seite